19. Trakehner Hengstschau

Münster Handorf

Der Trakehner Verband lädt am 11. Februar 2017 zum 19. mal zur Hengstkörung und anschließender Hengstschau ins Westfälische Pferdezentrum in Münster-Handorf ein. 9 Körkandidaten traten vor die Kommission.ein Trakehner und ein Vollblüter erhielten die Anerkennung für die Trakehner Zucht.

Die Sächsische Gestütsverwaltung in Torgau/Moritzburg ist Züchter und Aussteller des vierjährigen, im 14-Tage-Test geprüften FREIHERR VON STEIN (v. Millennium – Perechlest). Bei einem Stockmaß von 1,73 m ist der Dunkelbraune korrekt, typstark, mit viel Aufsatz, guten Reitpferdepoints und großer Übersetzung und viel Schwung in der Bewegung.

Der fünfzehnjährige Fuchshengst MOUNT ETNA xx (v Mister Bailey xx – Ela-Mana-Mou xx) ist aus irischer Zucht des Airlie Stud und wurde für die deutsche Reitpferdezucht von der verstorbenen Dr. Ursula Mittermayer entdeckt. Der großrahmige Fuchs gab sein Zuchtdebüt als Landbeschäler in Celle und gehört jetzt Simone Lindemeier Trippel. Antrittstark und mit anerkennenswerten Reitpferdepoints empfahl er sich heute für die Trakehner.

Quelle: http://trakehner-verband.de/termine/fk/

 

 

 

 

 

 

 

 

no images were found

Impressionen einiger vorgestellter Hengste